VIENNA HOUSE CLASSIC CUP

Damen & Herren

38 Squasherinnen und Squasher aus Niedersachsen nahmen an der Neuauflage teil.

Am vergangenen Samstag fand zum Zweiten Mal der von den Oase Dropshotters ausgerichtete Vienna House Classic Cup statt. Das Squashturnier war mit 38 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Niedersachsen gut besucht. Von 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr wurde in einem A-Feld und einem B-Feld in insgesamt 77 spannenden Begegnungen um die Plätze gespielt. 
Das kleine Finale im B-Feld gewann Marius Hein gegen Adim De, beide SC Boastars Hannover, in 4 Sätzen. Das Spiel um den dritten Platz gewann Thomas Wendt (Oase Dropshotters Braunschweig) gegen Hobbyspieler Roger Trost.
Im Finale des A-Feldes traf dann der Niedersachsenmeister Willi Wingelsdorf (L.A. Squasher Harsefeld-Stade) auf den Vorjahressieger Thomas Kretschmer (1. SC Diepholz). Beide waren ohne Satzverlust ins Finale gekommen und in 3 Sätzen entschied Willi Wingelsdorf das Turnier für sich. Willi Wingelsdorf rückte mit seinem Sieg auf Platz 1 der Niedersachsen Rangliste vor. 
Der Tag war geprägt von einer fröhlichen und ausgelassenen Stimmung und wurde am Abend durch ein gemeinsames Essen abgerundet. Ein großer Dank muss an das Vienna House Easy Hotel gerichtet werden, das mit starker Unterstützung und tollen Angeboten das Turnier erst ermöglicht hat. Eine Wiederholung ist für das nächste Jahr bereits geplant!

 

Hier geht es zu den Ergebnissen:  http://www.tournamentsoftware.com/sport/tournament.aspx?id=AA968C0F-1BAC-43C2-A8DE-46E311913FCA

Hier geht es zu den Bildern und Berichten: http://oase-dropshotters.tumblr.com/tagged/Vienna%20House%20Classic%20Cup%202018

 

Bild 1: Siegerehrung: 3. Markus Engelmann (Oase Dropshotters Braunschweig, links), 1. Willi Wingelsdorf (L.A. Squasher Harsefeld-Stade, mitte) und 2. Thomas Kretschmer (1. SC Diepholz, rechts)
Bild 2: Willi Wingelsdorf (L.A. Squasher Harsefeld-Stade) vorn im Bild im Spiel gegen Thomas Kretschmer (1. SC Diepholz).

Share it
Menü