Definitionen, Abläufe & Organisation (u.a. zu GK & RK)

Lehrwesen

Definitionen

Grundkurs (GK) = Kurs, deren Inhalt die allg. gültigen Regeln mit Schwerpunkten ist inkl. Praxis im Court (theoretische Regelunterweisung ohne Prüfung). Dauer insgesamt ca. 5 Zeitstunden.

Refresherkurs (RK) = Kurs, deren Inhalt nur die wichtigsten aktuellen Regeln und Neuerungen ist inkl. Praxis im Court (theoretische Regelunterweisung ohne Prüfung). Der RK findet immer an den gleichen Tagen wie der GK statt, beginnt jedoch immer ca. 2,5 Zeitstunden nach Beginn des GK. Dauer insgesamt ca. 2,5 Zeitstunden.

C-Lizenz (online) = ab sofort kann der theoretische Teil zur C-Lizenz Prüfung nur noch online abgelegt werden. Eine Anleitung dazu findest Du unter den Downloads "Prüfungen". Der praktische Teil (Schiedsen eines Spieles ab Oberliganiveau) wird nach wie vor an offiziellen Spieltagen oder Wertungsturnieren abgenommen. Voraussetzung für die Zulassung zur praktischen Prüfung ist das Bestehen des theoretischen Teils. Eine Ausstellung der C-Lizenz erfolgt erst mit Bestehen des praktischen Teils. – Weitere Details finden Sie in der Kategorie "Prüfungen".

Abläufe & Organisation u.a. der GKs & RKs

Anmeldungen zum GK und zum RK sind schriftlich an die Geschäftsstelle oder direkt an den Lehrbeauftragten zu richten.

Zu beiden Kursformen sind das aktuelle Schiedsrichterlehrbuch und Sportzeug mitzuführen.

Die Kurstermine werden jährlich vom Lehrbeauftragten festgelegt und sind im "Terminkalender" online einsehbar. Es soll etwa alle 2 Monate die Möglichkeit bestehen einen Kurs besuchen zu können. Kursverlegungen oder –ausfälle werden über die Geschäftsstelle bekanntgegeben.

Die GKs und damit auch RKs sollten mit min. 4 Teilnehmern besetzt sein und finden jeweils samstags oder sonntags zu den ausgeschriebenen Terminen von 10:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr inkl. Praxis im Court im Kaiser-Center, Fischerhof 1 in 30449 Hannover-Ricklingen, Telefon 0511 / 44 44 99, so lange nichts anderes bestimmt wird, statt. Vereine können beim Lehrbeauftragten auch Anfragen auf Ortswechsel stellen. Bei Privatkursen (ein Verein möchte nur seine Mitglieder schulen lassen) müssen sämtliche Kosten vom Verein übernommen werden.

Die Teilnahmen am GK und am RK werden im System Azzoro durch die Geschäftsstelle hinterlegt.

Jedes Mitglied hat sich selbst rechtzeitig um die Verlängerung der C-Lizenz zu bemühen.

Share it
Menü